Fruchtig frisch: Gemischter Grillsalat mit Champignons und Orange

Gemischter Grillsalat

Das Wetter wird laufend besser, somit kann die Grillsaison starten! Fehlt nur noch ein gemischter Grillsalat, der die Gartenparty abrundet! Unser Salat bietet Abwechslung zu Standardsalaten. Denn der gemischte Salat zum Grillen begeistert garantiert eure Freunde und Familie!

Zutaten Gemischter Grillsalat

Damit euer gemischter Grillsalat mit Champignons und Orange gelingt, benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 4 Cocktailtomaten
  • 1 Bio-Orange
  • 2 Handvoll Vogerlsalat
  • 1 Handvoll Champignons
  • 1 Handvoll Rotkraut
  • 1 Handvoll Rucola

Zutaten Dressing

Unser Dressing mit Orangenessig rundet den gemischten Grillsalat optimal ab:

Zubereitung Gemischter Grillsalat

Für den perfekten Grillsalat müsst ihr zuerst den Rucuola und den Vogerlsalat waschen und gut abtropfen lassen.
Anschließend könnt ihr das Rotkraut in feine Streifen schneiden und erstmal beiseite stellen.

Die Champignons könnt ihr vorsichtig putzen und ebenfalls in Streifen schneiden. Wichtig: Champignons sollten nie gewaschen werden, sondern nur fein abgeputzt werden!

Je nachdem wie groß die Cocktailtomaten sind, könnt ihr diese als Ganzes auf den Salat gegeben, oder, falls nötig, in Viertel schneiden.
Nun werden die Cocktailtomaten, sowie die Champignons kurz mit auf den Grill gepackt, um so eine rauchige Note zu erhalten. Währenddessen könnt ihr die Orange in Scheiben schneiden.

Anschließend vermischt ihr den Vogerlsalat mit dem Rucola und verfeinert das Grünzeug mit Walnussöl, Orangenessig und Honig.
Das Rotkraut könnt ihr über den ganzen Salat verteilen und bei Bedarf darunter mischen.

Zum Schluss gebt ihr noch die gegrillten Tomaten, Champignons und die Orangenscheiben als Topping über euren gemischten Grillsalat.

Mahlzeit!

Tipp: Der gemischte Grillsalat sieht noch schöner aus, wenn ihr die Orange nicht schält. In diesem Fall solltet ihr aber Bio-Orangen verwenden, da sich auf deren Schale keine Chemikalien befinden.

Verwendetes Öl und Essig

Für unseren gemischten Grillsalat haben wird ein Walnussöl und einen Orangenessig verwendet. Nussöle passen immer hervorragend zu Salatvariationen mit Ruccola oder Vogerlsalat. Und der Orangenessig bringt, passend zum Grillen, sommerliche Frische auf den Teller.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.